Dein Freund und Helfer

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Strafrecht

Im GT konnte man lesen, dass die Polizei eine Cannabis-Plantage auf einem Balkon im Maschmühlenweg ausgehoben hat. An sich nichts besonderes. Ärgerlich für die Besitzer ist allerdings, wie die Polizei auf die botanischen Bemühungen aufmerksam wurde: Der Streit eines jungen Pärchens in der Wohnung selbst hatte den Polizeieinsatz ausgelöst . Die Polizei, dein Freund und Helfer, kommt zwar gern, wenn man sie zum schlichten ruft – ist sie aber erst einmal da, schweift natürlich der geübte Blick. So wurde neben der Balkon- auch noch eine Indoor-Plantage gefunden.

Eine Unglückliche Fügung für die jetzigen Beschuldigten des natürlich sogleich eingeleiteten Strafverfahrens, aber gar nicht so selten: ein ganz ähnliches Strafverfahren wurde bei uns gerade erst abgeschlossen: in der Wohnung des Mandanten war es zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Es war Wochenende, später Abend und ein gewisser Eigenkonsum dürfte auch in Spiel gewesen sein. Die aus unerfindlichen Gründen herbeigerufenen Polizisten rümpften ihr geübtes Näschen, erkannten, dass nicht nur Tabak in der Luft lag und standen allzu bald in der Wohnung.

Für meinen Mandanten eine unangenehme Situation, da er sich ebenfalls unerlaubt gärtnerisch betätigt hatte. Dennoch ging die Angelegenheit am Ende glimpflich aus: Allzuviel Erfolg hatte der Mandant bisher mit seinem grünen Daumen noch nicht gehabt und so ließ sich die Staatsanwaltschaft überzeugen, das Verfahren gegen Zahlung einer geringen Geldbuße einzustellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.