Verwaltungsrecht

Das Verwaltungsrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen Staat und Bürgern. Jedes Mal, wenn sich der Staat, oder spezieller eine Behörde, an einen Bürger wendet oder umgekehrt der Bürger ein Anliegen an eine Verwaltungsbehörde richtet, geschieht dies aufgrund einer gesetzlichen Grundlage, die in ihrer Gesamtheit das Verwaltungsrecht darstellen. Dabei gliedert sich das Verwaltungsrecht in die unterschiedlichsten Rechtsbereiche, etwa das Baurecht, das Führerscheinrecht oder das Umweltrecht. Einen für uns nicht unerheblichen Teilbereich des Verwaltungsrechts macht auch das universitäre Prüfungsrecht aus.

Dabei ist die Behörde, gleich ob Bürgeramt, Fahrerlaubnisbehörde oder die Schule, an den vom Gesetzgeber geschaffenen Rahmen gebunden. Sie darf in den Verwaltungsverfahren daher nicht nach eigenem „Gutdünken“ handeln, sondern muss sich an die gesetzlichen Vorgaben halten (sog. Gesetzmäßigkeit der Verwaltung) und insbesondere den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit wahren.

Während die Behörde dabei auf fachkundiges Personal zurückgreifen kann, die permanent mit den gleichen oder ähnlichen Verwaltungsverfahren umgehen und Entscheidungen treffen, sind Bürger und Gewerbetreibende als Adressaten der behördlichen Entscheidung in aller Regel auf sich allein gestellt und nicht selten überfordert. Für den Einzelnen ist es daher schwer nachzuvollziehen, ob die Behörde in seinem speziellen Fall richtig entschieden hat. Rechtswidrige Entscheidungen der Verwaltungsbehörden erwachsen daher allzu oft in Rechtskraft.

Gegen Fehlverhalten der Behörden stehen dem Bürger jedoch diverse Rechtsschutzmöglichkeiten zur Verfügung. So ist unter Umständen ein Widerspruchsverfahren durchzuführen oder es ist Rechtsschutz bei den Verwaltungsgerichten zu suchen.

Durch fachkundige Beratung und am Einzelfall orientierte prozessuale Lösungen können wir Sie dabei unterstützen, Ihr Recht zu wahren. In einem individuellen Beratungsgespräch können wir Ihr Anliegen erörtern und eine zielführende Lösungsstrategie entwerfen.

 

Ihr Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Joschka Küsters Göttingen
Rechtsanwalt Küsters